Eiche

Ortsbeirat Eiche

Antrag an den Ortsbeirat

Sehr geehrte Frau Tietz,

wir bitten Sie, unseren nachfolgenden Antrag, betreffend den geplanten Neu/ Ergänzungsbau der Feuerwehr des Ortsteils Eiche, im Ortsbeirat zu beraten und zu unterstützen.

Ausgangspunkt: In der Ortsbeiratssitzung vom 26.8.2020 wurden erste Planungen für die Erweiterung des Feuerwehrgebäudes, den Neubau des Sozialgebäudes sowie die Einrichtung von Parkflächen  für die Eichener Feuerwehr vorgestellt.

Die für die Bebauung notwendigen Flächen werden derzeit überwiegend gärtnerisch genutzt,sind also mit Wiese, Bäumen und Hecken bepflanzt. Sie bilden damit Lebensraum für verschiedene Tiere wie Vögel und Insekten. Die Pflanzen dort spenden Schatten und Kühle  und tragen wesentlich zur Schönheit des Dorfkerns bei.

Um den zu erwartenden Verlust an natürlicher Umwelt zumindest teilweise auszugleichen, schlagen wir Folgendes vor:

1. Die Parkfläche sollte so angelegt werden, dass keine vollständige Versiegelung des Bodens vorgenommen wird und auch die Verdichtung des Bodens und der Unterbau sollten auf ein Mindestmaß beschränkt werden, welches dem Abstellen von PKW gerecht wird.

2. Die Parkfläche sollte so mit Straßenbäumen bepflanzt werden, dass die gesamte Parkfläche nach einer entsprechenden Wachstumsphase vollständig überschattet wird. Damit würde auch wieder  Lebensraum für die Tiere geschaffen werden.

3. Verbunden mit dem Neubau von Gebäuden sollte ein Sammelbehälter für Regenwasser eingerichtet werden, in welchen die Dachentwässerung der Feuerwehrgebäude eingeleitet wird. Das gesammelte Regenwasser stünde dann zur Verfügung, um die neu gepflanzten Bäume zu bewässern. Es stünde bei entsprechender Größe des Sammelbehälters auch Wasser zur Verfügung, um Straßenbäume im Ortsteil Eiche in Trockenperioden mit Wasser zu unterstützen.

4.  Der Bau der Gebäude sollte so geplant werden, dass die Dachflächen mit Photovoltaik- Anlagen ausgestattet werden. (Alternativ sind auch Warmwasser- Kollektoren denkbar.)  Die notwendigen Einrichtungen zur Ableitung von Strom bzw. Warmwasser sollten bei der Planung der Gebäudeausrüstung berücksichtigt werden. Für den Betrieb von Photovoltaik- Anlagen auf kommunalen Gebäuden gibt es bereits Konzepte. Bei der Erzeugung von Warmwasser könnten Energiekosten eingespart werden.

Mit freundlichen Grüßen

Antrag an den Ortsbeirat Eiche                                                                                                              14. November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großer Sorge beobachten wir die Auswirkungen von zunehmender Hitze und Trockenheit. Die Klimaerwärmung wurde zu einem alltäglichen Problem mit wachsender Relevanz, zu dessen Linderung auch wir unseren Beitrag leisten müssen. Da Co2 eines der wichtigsten Treibhausgase ist und der Anteil in unserer Atmosphäre durch menschliche Emissionen stetig steigt, ist es von elementarer Bedeutung, die Bäume im Gemeindegebiet zu schützen und zu pflegen, damit sie in der Lage sind so viel CO2 zu binden, wie nur möglich ist.

Daher beantragen wir, die Straßenbäume mit Gießsäcken auszustatten und diese auch regelmäßig zu befüllen.  

In einem ersten Schritt sind die Bäume zu erfassen, die mit einem Gießsack ausgestattet werden müssen. Auf der Grundlage der Ermittlung sind im Wege eines Aufrufes Bürger der Gemeinde zu gewinnen, die für die Bäume/Gießsacke Patenschaften übernehmen. Für die Bäume in der Straße Am Graben übernehmen wir die Patenschaft. Alle Bäume ohne Patenschaft werden durch die Gemeinde gepflegt. Falls dafür keine Mittel zur Verfügung stehen, sollte mittels Ortssatzung und entsprechenden Abgaben die Gemeinschaft zur Kostenübernahme herangezogen werden.

Wir bitten den Ortsbeirat, unser Anliegen zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen